EMPFEHLUNGEN

4171hKaxVBL._SX311_BO1,204,203,200_Die Zusammenarbeit mit dem Lüneburger Lektorat und Herrn Schröder kann ich nur als äußerst angenehm bezeichnen. Für mich als Autor war es eine großartige Erfahrung, so professionell und persönlich betreut zu werden. Jederzeit stand mir ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Die Kommunikation verlief reibungslos und sehr freundlich. Besonders in der hektischen Schlussphase der Fertigstellung meiner Bücher war das eine große Hilfe.
Bei mittlerweile über 2000 verkauften Büchern gab es noch nie Beschwerden seitens meiner Leser. Auch ich habe bisher noch keinerlei Fehler finden können.
Jens Eckhardt (Autor von 1001001 – NETZKIND und 1010101 – NETZKIND 2.0)

Fremder2-1400x454.jpg
Die Zusammenarbeit mit Herrn Schröder war für mich etwas Neues, obwohl ich bereits Erfahrungen als Drehbuchschreiber habe. Aber einen autobiografischen Roman zu schreiben war für mich Neuland. Herr Schröder als Lektor hat meinen persönlichen Stil als Erzähler nicht geändert und hat in Inhalt und Form meinen persönlichen Ausdruck beibehalten. Mein Buch mit dem Titel: „Einmal ein Fremder, immer ein Fremder“ ist durch den österreichischen Verlag NOVUM.EU im März 2015 in Deutschland, Österreich und der Schweiz erschienen. Besonders erfreulich war für mich die Nachricht, dass mein Buch sogar in Finnland zu kaufen ist.
Für diesen internationalen Erfolg muss ich mich bei meinem Lektor Herrn Klaus Schröder sehr bedanken. Gern empfehle ich die Arbeit des Lüneburger Lektorats uneingeschränkt weiter!

Oskar Georg Siebert
Filmemacher und Buchautor


Szabo_83_Cover-350x350.jpgIch habe mehrere Buchprojekte mit dem Lüneburger Lektorat und Herrn Schröder erfolgreich realisiert. Neben kleineren Arbeiten waren dies bislang folgende Bücher: „Luna Parks“ (Büchner Verlag, 2017), „Außeralltägliche Welten“ (Büchner Verlag, 2018), „Rummel im Plänterwald“ (Büchner Verlag, 2018) und „Die Dresdner Vogelwiese“ (Büchner Verlag, 2019 (im Erscheinen)).
Vom ersten Projekt an hatte ich das wunderbare Gefühl, inhaltlich verstanden und im Hinblick auf das Leseverständnis kompetent präzisiert zu werden. So wurde das Geschriebene nicht nur grammatikalisch korrigiert, sondern erhielt auch einen stilistischen Feinschliff, der das Gemeinte verdeutlichte. Diese qualitative Aufwertung traf sowohl auf meine wissenschaftlichen und journalistischen, als auch auf meine belletristischen Texte zu.
Ich kann das Lüneburger Lektorat wärmstens empfehlen, was ich im Übrigen auch schon häufiger getan habe, und werde mit Sicherheit auch zukünftige Projekte dem Team rund um Klaus Schröder anvertrauen.

Dr. Sacha Szabo, Soziologe


Advertisements